So begann alles!

Hallo Tanz-Fans
Da tut sich was im TSV Stelle, und zwar steht die Gründung  einer Tanzsportabteilung kurz vor der Tür. Die Gründungsversammlung findet am 1. September um 20.00 Uhr in der Gaststätte Porth statt.
Leiterin der Tanzsportabteilung und Assistentin des Tanztrainers ist Margret Radwe.
Wer also Interesse hat, möge sich den 1. September notieren,
denn dann kann er alles nähere erfahren. Gesagt sei nur noch, daß aller Voraussicht nach der 1. Tanzabend am 7. September um 20.30 Uhr in der Mittelpunktschule Stelle im 1. Stock stattfindet.
                                (Winsener Anzeiger im August 1972)

1973
Bereits im Herbst wird ein zweiter Tanzkreis gegründet


1974
Erste Turnierbeteiligung der TSA in Lüneburg
Die Oldtimer-Formation der TSA erringt den 1. Platz bei einem Wettbewerb des Fachverbandes Tanzsport im Turn- und Sportbund Bezirk Lüneburger Heide.


1976
Erste Teilnahme bei den Amateur-Tanzsport-Meisterschaften auf Bezirksebene. Steller Paare belegen vordere Plätze.

Einweihung der vergrößerten Räumlichkeiten auf der “Kurzen Heide” durch den Vorstand.

Fast 50 Paare trimmen sich schon auf dem Parkett.


1977
Die Oldtimer-Formation, obwohl zwischenzeitlich mehrfach “begraben”, tanzt immer noch erfolgreich.

Erstes Amateur-Tanzturnier auf der “Kurzen Heide” in den Klassen D und Breitensport mit vorderen Plazierungen der Steller Paare.


1979
Bei den Bezirksmeisterschaften in Uelzen(Sen. E/Standard) plaziern sich alle 4 Steller Paare auf den ersten 10 Rängen.

Die erste Vereinsmeisterschaft wird ausgerichtet.

Start der Jugendabteilung

Erster Mannschaftskampf bei Gräper in Wulfsen mit einem 2. Platz für die TSA-Mannschaft.


1980
Erfolgreiche Teilnahme am Turnier um das “Blaue Band der Spree” in Berlin mit 3., 5., 6., und 8. Platz.

Sensationeller 2. Platz bei den Landesmeisterschaften in Hannover.
Am Start waren 54 Paare aus ganz Niedersachsen.

Nachwuchs erfolgreich!
Beim Norddeutschen Tanzfestival, ausgerichtet vom Club Saltatio, erreicht in der Klasse “Schüler (STD/LAT) die Steller Vertretung den 2. Platz.


1981-1989
Die Achtziger bringen der TSA sportlich einen weiteren ordentlichen Aufwind. So können 1982 bereits 70 (!) Tanzsportabzeichen vergeben werden.
Im selben Jahr feiert die TSA ihr 10-jähriges Jubiläum und richtet anlässlich dieses Ereignisses ihr erstes offenes Tanzturnier aus.
Die bislang wohl erfolgreichsten Jahre sind 1984 und 1985. In diesen beiden Jahren holt die TSA zu ihrem “Doppelschlag” aus:

     - 1984 Gewinn der Landesmeisterschaft in der Hauptklasse   
        D/ Latein

     - 1985 Sieg in der Landesmeisterschaft E/ Standard

     - Darüber hinaus stellt die TSA in beiden Jahren bei 
       den Bezirksmeisterschaften jeweils 7 (!) Meister und  
       2 Vizemeister.
       Drei Steller Paare belegen jeweils dritte Plätze.

1984 kann sich die TSA ebenfalls rühmen, aktive Turnierpaare in allen Turnierklassen E, D, C, B, A und S zu haben.
Im Tanzsportbezirk Lüneburg haben zu diesem Zeitpunkt außer dem
TSV Stelle nur die Tanzsportvereine in Celle und Stade Paare, die in allen vorhandenen 6 Tanzsportleistungsgruppen Wettkämpfe ausüben.

In den Jahren nach 1985 werden weniger spektakuläre Erfolge erzielt, wohl aber führt ständiges und fleißiges Training mit anschließenden Turniererfolgen für viele TSA-Paare zu Aufstiegen in höhere Leistungsklassen.


1989
Eine neue Formation wird aus der Taufe gehoben. Sie tritt unter dem Motto “Reeperbahnbummel” im folgenden Jahr in Hannover vor 600 Zuschauern unter viel Beifall auf.


1990
Gründung eines neuen Tanzkreises für Paare ab 30 Jahren.


1992
Die Formation “Reeperbahnbummel” lebt wieder auf und begeistert die Zuschauer in der Winsener Stadthalle. In diesem Jahr feiert die TSA ihr 20-jähriges Bestehen.


1994
Zusammen mit der Tanzsportgruppe “Contre Temps” aus der Steller Partnergemeinde Plouzane werden im Rahmen des Partnerschaftsprojektes zwei abendfüllende Programme gestaltet.


1995
Die TSA erweitert ihr Angebot um einen weiteren Tanzkreis am Freitag und bietet somit jetzt an allen Wochentagen Trainingsmöglichkeiten für Tanzsportbegeisterte.


1997
Die TSA feiert ihr 25jähriges Jubiläum. Bei einem großen Empfang im Sportzentrum “Kurze Heide” nimmt sie die Glückwünsche von Gemeindevertretern sowie Nachbarvereinen entgegen.
Erstmals kann die TSA “heimischem” Publikum Tanzsport präsentieren. Im Rahmen der 800-Jahr-Feierlichkeiten der Gemeinde Stelle trägt die TSA zum Zeitpunkt der Verkaufsausstellung “Schaffendes Stelle” Non-Stop-Turniere um den 1. Steller Messecup aus.   (mehr...)


1999
Sieg beim Turnier um das Blaue Band der Spree in der Klasse Senioren II/C sowie Gewinn der Bezirksmeisterschaften bei den Senioren III/C
 

2004
Saalrenovierung! Innerhalb von nur drei (!) Tagen wird der komplette Tanzsaal unter Einsatz fast aller TSA-Mitglieder in einer beispiellosen Aktion bis hin zum Aufhängen neuer Gardinen komplett renoviert.

“Tag des Tanzens” bei der TSA: Die vom Deutschen Tanzsportverband initiierte Aktion wird von uns für eine gelungene gemeinsame Aktion mit Nachbarvereinen genutzt.
 

2006
Der orientalische Tanz wird in der TSA heimisch. Wir starten mit 25 Tänzerinnen in zwei Gruppen.
In diesem Jahr steigt ein TSA-Turnierpaar in die Sonderklasse, die höchste Klasse des Deutschen Tanzsportverbandes auf.   (mehr...)

2008

Beim Tag der Niedersachsen in Winsen zeigt unsere TSA mit vier Jugend- und Erwachsenengruppen im Paar- und orientalischen Tanz auf der Show-Bühne ihr Können  und begeistert das Publikum.

O-Ton des Moderators: “Stelle muss so eine Art Tanz-Mekka sein”

2009

Begeisternder Auftritt unserer orientalischen Damen beim Fest des Sports in der Winsener Stadthalle.
In diesem Jahr tanzen fast 40 Tänzerinnen in drei Trainingsgruppen auf der “Kurzen Heide”.

Als Trainerin unserer Turnierpaare begrüßen wir Christine Heitmann, die selber mit ihrem Partner Thomas in der Weltspitze tanzte.

2011

Landesmeistertitel in der Klasse SEN III/D für die TSA im TSV Stelle. (mehr...)

Bei der Abnahme zum Deutschen Tanzsportabzeichen knüpfen wir an “alte” Zeiten an.
Mehr als 40 Tänzerinnen und Tänzer (darunter 4 Paare vom VfL Jesteburg) legen mit Erfolg die Prüfung ab.
 

2012

Die TSA wird 40 Jahre jung!
Empfang für Mitglieder, TSV-Abteilungen und Gäste im Sportzentrum “Dole Arena”
 

2013

Silbermedaille für Steller Paar bei den Landesmeisterschaften der Klasse SEN II/D in Delmenhorst.   (mehr...)
 

2014

Landes- und Vizemeistertitel der SEN IV/B-Klasse für unsere Paare    (mehr...)

 

2015

Erste Teilnahme eines TSA-Paars an einem internationalen Turnier der WDSF (World Dance Sport Federation) in Belgien   (mehr...)

 

2017

Der Kreative Kindertanz findet Eingang in das ständige Angebot der TSA. Wir starten am 1. November in zwei Altersgruppen.